42komma195.at


Startseite

Jürgen Penthor

Passionierter Marathonläufer aus Rauchwart im Südburgenland

Finisher von Marathons auf allen Kontinenten sowie in allen Ländern Europas


139 Marathons

87 Länder

1.055.864 Reisekilometer

(= 7.596 Reisekilometer pro Marathon)

Besser zu viele Marathons gelaufen als zu wenig Rotwein getrunken!



Ich laufe für den

Club Supermarathon Austria

den Veranstalter des

Rauchwart-Marathon

Aktuelles

Terni-Marathon - 16.02.20

... gefinisht in 4:29:49.

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Kathmandu-Marathon - 21.12.19

... gefinisht in 4:40:34.

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Kuwait-Stadt-Marathon - 16.11.19

... gefinisht in 4:35:26.

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Wien-Rundumadum-Marathon - 02.11.19

... gefinisht in 4:49:00.

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Dresden-Marathon - 27.10.19

... gefinisht in 4:25:26.

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Jerewan-Marathon - 13.10.19

... gefinisht in 4:22:25.

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Santa Cruz de la Sierra-Marathon - 08.09.19

... gefinisht in 4:50:43.

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Cali-Marathon - 18.08.19

... gefinisht in 10:05:24
... mit 3.000 Höhenmetern
... bei Temperaturen um/über 30 Grad
... mit rund 10 Flussdurchquerungen
... bis dato über 1 Million Kilometer gereist
... bzw. 25 Mal um die Welt geflogen ...

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Victoria Falls-Marathon - 07.07.19

Auf Nordrhodesien folgt Südrodhesien. Nach dem Marathon in Lusaka, der Hauptstadt Sambias, dem ehemaligen Nordrhodesien, im Mai laufe ich zwei Monate später in Victoria Falls in Simbabwe, dem ehemaligen Südrhodesien. Simbabwe zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Bekannt ist vor allem der Langzeitmachthaber Mugabe. Er war nach der Unabhängigkeit im Jahr 1980 der erste Ministerpräsident, später Präsident und wurde erst nach fast vierzig Jahren 2017 entmachtet. Berühmt ist Simbabwe für die Victoria Falls. Mit einer Breite von über einer Meile sind sie die breitesten Wasserfälle der Welt. Entdeckt wurden die Fälle vom schottischen Forscher David Livingston. Er benannte sie nach der britischen Königin Victoria, nach ihm wurde die Stadt Livingston benannt, die sich am gegenüberliegenden Ufer des Sambesi in Sambia befindet. Am Sambesi-Ufer in Simbabwe liegt Victoria Falls, eine Stadt die jährlich tausende Touristen anzieht.

Mich zieht der Marathon an, der sehr professionell organisiert und durchgeführt wird. Neben dem Marathon mit rund 400 Startern gibt es einen Halbmarathon, einen Fun Run und einen Staffelbewerb mit unterschiedlichen Startzeiten. Der Marathon wird um 6:45 Uhr im Stadtzentrum gestartet und führt nach rund einem Kilometer über die Grenze nach Sambia. Bei Sonnenaufgang überquert man die Brücke über den Sambesi und hat einen wundbaren Blick auf die Victoria Fälle. Nach zwei Kilometern ist der Wendepunkt in Sambia und es geht über die Eisenbahn-, Auto- und Fußgängerbrücke zurück nach Simbabwe. Die Strecke führt nun entlang des Sambesi durch den afrikanischen Busch. Wildhüter sichern die Läufer vor gefährlichen Tieren. Weiters führt der Marathonkurs durch die Stadt Victoria Falls. Manche Streckenabschnitte werden ein zweites Mal belaufen. Das Ziel befindet sich am Sportplatz der Grundschule. Ich überquere die Ziellinie des abwechslungsreichen Marathonkurses, welcher einige Hundert Höhenmeter aufweist, nach 4:36:15 bei rund 26 Grad und wolkenlosem Himmel und freue mich über ein wunderschönes Marathonerlebnis.

Zum Bericht   

Zu den Bildern



Flensburg-Marathon - 23.06.19

... gefinsht in 4:47:43.

Zum Bericht   

Zu den Bildern